Freundeskreis der Reisachschule

Der Freundeskreis besteht derzeit aus 125 Mitgliedern. Wir würden uns freuen, wenn diese Zahl noch weiter steigen würde. Durch einen Beitritt zum Freundeskreis entstehen keine finanziellen Verpflichtungen, sondern Sie sichern dadurch das Bestehen des Vereins.

 

Der Vorstand des Freundeskreises:

1. Vorsitzende: Eva Nesch (2.von rechts)
2. Vorsitzende: Frauke Andrae
Kassiererin: Stephanie Hertweck (links)
Schriftführerin: Doris Haase (rechts)

 

Was kommt auf Sie zu, wenn Sie Mitglied werden?

Einmal im Jahr findet eine Mitgliederversammlung statt, zu der Sie eingeladen werden (die Teilnahme ist freiwillig).
Sie bekommen ein- bis zweimal im Jahr einen Newsletter per Mail zugesandt, in dem Sie über aktuelle Gegebenheiten und Veranstaltungen informiert werden.
Sie werden eingeladen, bei Veranstaltungen Kuchenspenden oder persönliche Hilfe bei Aufbau, Abbau, Aufsicht oder Verkauf zu leisten (auch hier ist die Teilnahme freiwillig).
Aufgrund der momentan laufenden Schulsanierung und der dadurch nicht durchführbaren Veranstaltungen, bitten wir um Spenden, damit wir auch weiterhin die Schulprojekte unserer Kinder fördern und unterstützen können (Spenden sind ebenfalls freiwillig).

 

Wie werde ich Mitglied beim Freundeskreis?

Hier erhalten Sie die Beitrittserklärung, dort sind alle Informationen nachzulesen.
Diese können Sie dann an die Klassenlehrer/-in Ihres Kindes weitergeben.

 

Wie bekomme ich Kontakt zum Freundeskreis?

Bitte nehmen Sie Kontakt auf unter
freundeskreis-reisachschule@gmx.de

 

Sie möchten uns gerne finanziell unterstützen?

Unsere Bankverbindung lautet:
Freundeskreis der Reisachschule
IBAN: DE27600901000142777005
BIC: VOBADESS

 

Auftrag des Freundeskreises:

Der Freundeskreis der Reisachschule e.V. wurde im Frühjahr 1988 mit dem Ziel gegründet, durch Initiativen der Mitglieder, der Eltern und des Elternbeirats Projekte, Vorhaben und Einrichtungen der Reisachschule zu unterstützen und zu fördern. Er hat zum Ziel, den Schulalltag unserer Kinder zu erleichtern und zu verschönern.

 

Geleistete Zuschüsse im Schuljahr 2017/2018:

  • Parcour der Sinne bei der Gesunden Woche
  • Garten-AG
  • Teilnahme am Stuttgarter Stadtlauf
  • Feldermaus-Projekt Frau Bausewein
  • Gesunde Woche
  • Diverse Lesungen und Klassenprojekte
  • Schullandheimaufenthalte und Waldheim
  • Unterrichtsmaterialien

 

Aktivitäten des Freundeskreises:

Zum Weihnachtsmarkt:

Bei herrlich stimmungsvollem Winterwetter waren wir auch dieses Jahr
wieder mittendrin auf dem Weihnachtsmarkt. Dank vieler fleißiger
Helfer konnten wir Plätzchen, Adventsgestecke, echten Weilimdorfer
Honig, gehäkelte Mützen und Schals und Backmischungen im Glas beinahe
restlos an unsere tollen Weilimdorfer Mitbürger verkaufen.

Zum Kino:

Am 20. und 21. März fand das Frühlingskino im Musiksaal statt. 250
Schüler nutzten die Gelegenheit und genossen einen stilechten Kinofilm
mit Popcorn. Diesmal gab es passend zum bevorstehenden Osterfest den
Film „Hop!“ für die Klassenstufe 1 und 2 und „Trolls“ für die Klassenstufen
3 und 4 zu sehen. Alle hatten sichtlich Spaß und freuen sich schon auf
das nächste Schulkino.

Zur Disco:

Am 24. April rockten unsere Kinder die Aula bei der ersten Schuldisco
seit dem Wegfall der Werkrealschule vor 4 Jahren. Dank großzügiger
Spenden war es dem Freundeskreis möglich, die Kinder komplett zu diesem
Event einzuladen, inklusive freier Getränke und Knabbereien. Bei Limbo,
Ballontanz und lauter Musik tanzten die Kinder mit unseren fleißigen
Helfern um die Wette, und es blieb kein T-Shirt trocken. Die Disco war
bei Groß und Klein ein voller Erfolg, und wir freuen uns schon auf das
nächste Mal!